Ab September sind wir Teil einer neuen Verantwortungsgemeinschaft

Bischof Heinrich Timmerevers verkündete Ende Juni seine Entscheidung zum Zuschnitt der künftigen Pfarrei in Zwickau und Umgebung. Die jetzigen drei Zwickauer Pfarreien und die sieben Pfarreien des Umlandes in Werdau, Crimmitschau, Meerane, Glauchau, Waldenburg, Hohenstein-Ernstthal und Kirchberg sollen perspektivisch eine Pfarrei werden. Dazu schreibt er in einem Brief vom 26. Juni an die Pfarrgemeinden:

„Mit Blick auf die lebensweltlichen Ausrichtungen, die sich stark auf die Stadt Zwickau beziehen und die bereits vorhandenen Kooperationen zwischen den Gemeinden und Pfarreien wurde mir deutlich, dass auf längere Sicht hin, nur diese Entscheidung tragfähig ist.“

Als erster Schritt wird eine neue Verantwortungsgemeinschaft der zehn Pfarreien zum 1. September 2018 per Dekret errichtet.