Martinsfest am 11.11. in Kirchberg

P1020591

Geteiltes Leid ist halbes Leid, geteilte Freude ist doppelte Freude!

Am Sonntag, dem 11. November findet die traditionelle Martinsfeier der Kinder in Kirchberg statt. Dazu sind alle Kinder der Stadt und Umgebung mit ihren Eltern und Großeltern eingeladen und herzlich willkommen.

Beginn ist um 17 Uhr in der evangelischen St. Margarethenkirche. Anschließend beginnt der Laternenumzug vom evangelischen zum katholischen Kirchplatz. Er wird angeführt von Kindern als Hl. Martin hoch zu Ross. Am Martinsfeuer können die Kinder dann mit dem Teilen von Martinshörnchen die Geschichte von Martin und dem Bettler selbst nachvollziehen.

Hintergrund des Teilens ist die Martinslegende. Danach hat der Hl. Martin als junger Soldat im kalten Winter seinen Mantel mit einem frierenden Bettler geteilt. Später ließ er sich taufen und im Jahre 372 wurde er Bischof von Tours.

Zum Martinsfest laden die evangelische und katholische Gemeinde von Kirchberg ein.

Bild: Skulptur des Hl. Martin mit dem Bettler, Partnergemeinde St. Martinus und Ludgerus Sendenhorst